Schulpartnerschaft

Gymnasium am Krebsberg, Neunkirchen & Aalor Disha-Child Support Center, Kalkutta

Krebsbergschüler basteln und schreiben die ersten Briefe für ihre Partnerschule. Im April 2022 geht das Päckchen auf Reisen.

Schirmherrin:

Annegret Kramp-Karrenbauer

Ehemalige Bundesministerin der Verteidigung

13. Schulpartnerschaft erfolgreich besiegelt:

Gymnasium am Krebsberg ist Partner des „Aalor Disha-Child Support Centers“

Mit dem Gymnasium am Krebsberg im saarländischen Neunkirchen konnte die erste Partnerschule außerhalb Niedersachsens gewonnen werden. Und auch auf indischer Seite gab es ein Novum: Das „Aalor Disha-Child Support Center“ in der Nähe von Kalkutta ist die erste indische Partnerschule, die von unserer neuen Partnerorganisation Sabuj Sangha betreut wird. Beide Schulen haben uns durch ihr jeweiliges Engagement beeindruckt und wir sind sicher, dass daraus eine langlebige und fruchtbare Partnerschaft erwachsen wird.

Bisher stammen alle deutschen Partnerschulen aus der Region Osnabrück. Dass wir nun das 450 Kilometer entfernte Gymnasium am Krebsberg zu unseren Partnern zählen dürfen, hat natürlich einen besonderen Grund. Denn bei der 1. Deutschen Meisterschaft im Sponsorenlauf, die wir 2021 zugunsten der IndienHilfe Deutschland e.V. veranstalteten, belegte das Gymnasium den zweiten Platz und errang somit die Silbermedaille.

Der Sponsorenlauf hat offenbar den Schülerinnen und Schülern sowie dem gesamten Kollegium so gut gefallen, dass sie sich intensiver mit unserer Arbeit in Indien auseinandergesetzt haben. Die Offenheit, Transparenz und die enge Verbindung zu unseren indischen Partnern gaben letztlich den Ausschlag, eine deutsch-indische Schulpartnerschaft aufzubauen.

Mit dem „Aalor Disha-Child Support Center“ unserer neuen Partnerorganisation Sabuj Sangha gab es auch in Indien eine ganz besondere Schule, für die wir händeringend eine geeignete Partnerschule suchten. Die relativ kleine Schule liegt direkt an den Bahngleisen nach Kalkutta und bildet inmitten eines der größten Prostitutionsvierteln des Landes eine der wenigen sicheren Anlaufstellen für Jungen und Mädchen. Wir haben das Schulgelände erst vor wenigen Monaten via Smartphone-Kamera „besichtigt“ und waren beeindruckt, mit welch geringen Mitteln hier den Kindern geholfen wird.

Leider konnte auch wegen der aktuellen Situation der indische Schulleiter Herr Ansuman nicht persönlich nach Deutschland reisen, um die Partnerschaftsurkunden zu unterzeichnen. So bekamen wir bereits unterschriebene Urkunden zugeschickt, die wir Mitte November in Neunkirchen gemeinsam mit der Schulleiterin Frau Sigrid Maschlanka unterzeichneten. Zur Freude der Schülerinnen und Schüler hatte Herr Ansuman eine Video-Botschaft geschickt, um auch im Namen der Kinder für die neue Partnerschaft zu danken.

Ebenfalls per Video-Botschaft „zugeschaltet“ war unsere neue Schirmherrin und Noch-Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, die den gegenseitigen Austausch lobte und allen Beteiligten ihre Unterstützung zusagte. Darüber hinaus sprach auch der Landrat von Neunkirchen Herr Sören Meng, dem es ein persönliches Bedürfnis war, den Schülerinnen und Schülern für ihr Engagement zu danken.

Auch die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums am Krebsberg hatten sich intensiv auf die neue Partnerschaft vorbereitet und anschauliche Informationsplakate zu Indien zusammengestellt. Zusätzlich wurde eine Spende in Höhe von 135 Euro gesammelt, die nun für die tägliche Ernährung der Kinder verwendet wird.

Einkaufen. Gutes tun.

Amazon Smile
mehr erfahren